Planetarium Merseburg

Herzlich willkommen im Planetarium Merseburg!

Astronomietag online: Wir stellen Amateur-Astronomie als Hobby vor

Das folgende Video zeigt einen Querschnitt der Arbeit des Vereins „Sternfreunde Planetarium Merseburg e.V.“. Vielleicht hast Du/haben Sie Lust auf ein neues Hobby? Dann können wir uns nach der Corona-Krise gerne bei uns im Planetarium oder zu einer öffentlichen Beobachtung treffen!

Astronomietag online: Beobachtungshinweise

Vielleicht habt Ihr Gelegenheit zum Himmel zu schauen. Zurzeit gibt es schöne Planetensichtbarkeiten am Abend- und Morgenhimmel. Am westlichen Abendhimmel sehr präsent ist hell und strahlend schön der Planet Venus zu sehen. Am 28.03.20 steht die Venus in der Nähe des offenen Sternhaufens der Plejaden (Siebengestirn). An diesem Abend gesellt sich die noch junge Mondsichel dazu. Östlich davon kann man dann die Hyaden beobachten. Das ist der offene Sternhaufen, der den Kopf vom Sternbild Stier (ohne Aldebaran) bildet. Zusammen mit dem Großen Orionnebel im Südwesten bieten sich so eine ganze Reihe von Beobachtungsmöglichkeiten für das bloße Auge, das Fernglas oder das Amateurteleskop.

Ansicht des Abendhimmels

Am Morgenhimmel zeigt sich für Frühaufsteher eine schöne Planetenkette aus Mars, Jupiter und Saturn.

Ansicht des Morgenhimmels

Was ist sonst noch am Astronomietag am Himmel los?

Die Internationale Raumstation ISS kann in zwei Überflügen am Abendhimmel gesehen werden. Als sehr helles Objekt kann sie von West nach Ost fliegend von 19:55–20:00 Uhr MEZ in großer Höhe (86 Grad) beobachtet werden. Ein zweiter Überflug ist schwieriger wahrzunehmen. Der Überflug findet in einem kleinen Bogen von 21:32–21:33 Uhr MEZ in niedriger Höhe in westlicher Richtung statt. Auch Teile des im Aufbau befindlichen Starlink-Satellitennetzes sind am Abend sichtbar. In einer Kette kurz aufeinander folgender leuchtender Punkte können z. B. ab 20.06 Uhr MEZ ein Teil der über 40 Satelliten mit dem bloßen Auge auch unter Großstadtbedingungen gesehen werden.

Passage Starlinksatelliten und ISS

Positiv Denken

Corona kaputt

Viele Menschen sind zur Zeit gezwungen, zu Hause zu bleiben. Für Schülerinnen und Schüler, aber auch für alle anderen Interessierten, stellen wir hier eine Linkliste zur Verfügung. Diese Liste soll dazu beitragen, das selbst organisierte Lernen über einen längeren Zeitraum interessant zu gestalten. Wir aktualisieren diese Liste fortlaufend. Es lohnt sich sicher, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Der ursprünglich für Samstag, 28.03.2020 geplante Astronomietag wird über das Internet stattfinden. Das Haus der Astronomie Heidelberg wird an diesem Tag virtuelle Sternführungen anbieten. Das VdS-Team wird auf Facebook und Twitter aktiv sein. Beteiligt Euch über die sozialen Medien über #Astronomietag und stellt Eure Arbeiten und Beobachtungen vor! Auch die Merseburger Sternfreunde bereiten einen Beitrag vor.

Der reale Astronomietag wird auf den 24.10.2020 verschoben. Weiterhin wird das Haus der Astronomie Vorträge unter Faszination Astronomie Online anbieten.

Absage der Veranstaltungen

Um der Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, fallen bis voraussichtlich 19.04.2020 alle Veranstaltungen im Planetarium aus. Wir werden die Situation weiter im Blick halten und an dieser Stelle darüber informieren, wann der Veranstaltungsbetrieb wieder aufgenommen wird.

Sieger im Mitteldeutschen Spendenprogramm

Die Merseburger Sternfreunde beteiligten sich am Mitteldeutschen Spendenprogramm „Wir für hier“ der Firma DOW Olefinverbund und gewannen den Hauptpreis für das Ausbaukonzept „Planetarium interaktiv, immersiv und innovativ“. Der Scheck wurde im Rahmen einer Festveranstaltung am Mittwoch, 06.11.19 übergeben. Weitere 16 Vereine engagieren sich auf besondere Weise und profitieren vom Spendenprogramm.

Bereits 2015 und 2016 konnte die Sternfreunde über das Spendenprogramm den Grundstein für die technische und inhaltliche Entwicklung des Sternentheaters legen und das Fulldome-Planetarium mit 2 Projektoren installieren. Um weitere hochwertige Angbote realisieren zu können, sind technische und softwareseitige Anpassungen notwendig, die nun vorbereitet werden können. Wir bedanken uns für die gewährte Förderung bei der Firma Dow OLefinverbund und der Jury für das in uns gesetzte Vertrauen.

Spendenprogramm Übergabe 2019

Spendenprogramm Übergabe 2019

Wer möchte bei der Schüler-AG „Die Weltraumdetektive“ mitmachen?

WD-Werbung

Fulldome-Planetarium in Betrieb

Seit dem 16.09.2016 ist unser Fulldome-Planetarium in Betrieb. Es ergänzt unsere Vorträge und Sternenhimmelvorführungen mit digitaler 360-Grad-Ganzkuppelprojektion.

Fulldome

Heiraten im Planetarium – Wir holen für Sie die Sterne vom Himmel! Wirklich!

Der Kuppelsaal des Planetariums steht ab sofort als Trauzimmer für Eheschließungen zur Verfügung. Wer eine Hochzeit plant und die standesamtliche Trauung im Planetarium durchführen möchte, sollte sich mit uns in Verbindung setzten. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Jahn vom Standesamt Merseburg (Tel.: 03461/248910) und die Planetariumsreferentin Mechthild Meinike zur Verfügung.

Sternenpaar

Merseburg hat ein Planetarium?!

Das Planetarium Merseburg wurde am 07.10.1969 eröffnet und gehört seitdem zu den wichtigen Standorten der astronomischen Volks- und Schulbildung. Unabhängig vom oft schlechten Wetter und dem aufgehellten Himmel in einer Industrieregion kann im Kuppelsaal ein naturgetreuer nachtschwarzer Himmel mit einer großen Anzahl von Sternen, der Milchstraße sowie dem Reigen der Planeten präsentiert werden.

Zusätzliche Technik lässt in den live moderierten Veranstaltungen die Schönheiten des Universums in ihrer Vielfalt erstrahlen. Bei einer Reise durch Raum und Zeit erfahren Sie Informatives und Unterhaltsames aus den Weiten des Kosmos. Für die Öffentlichkeit und für den Schulunterricht stehen 50 Plätze zur Verfügung.

Außenansicht Planetarium MerseburgAußenansicht Planetarium Merseburg

Kuppelsaal

Kuppelsaal

Kuppelsaal

Lichteffekte und Polarlicht