Planetarium Merseburg

Herzlich willkommen im Planetarium Merseburg!

Wiederaufnahme des Planetariumsbetriebes

Mit dem 05.09.2020 können die Vorführungen wieder aufgenommen werden. Die Merseburger Sternfreunde möchten auch in schwierigen Zeiten astronomische Angebote realisieren. Da die baulichen Bedingungen im Kuppelsaal historisch gegeben sind, ist leider nur ein sehr eingeschränkter Betrieb möglich. Das vom Gesundheitsamt genehmigte Hygienekonzept sieht vor, dass die Teilnehmerzahl mit 10 Personen pro öffentlicher Veranstaltung und auf eine Veranstaltung pro Tag begrenzt wird. Die Besucher werden gebeten, sich für die entsprechenden Veranstaltungen mit Namen und Kontaktdaten per E-Mail über folgende Adresse anzumelden: ingo.montafon@googlemail.com

Beim Eintritt ins Planetarium muss auf einer Anmeldeliste der Namenseintrag unterschrieben werden. Die Besucher müssen beim Betreten und Verlassens des Planetariums, während der Kassierung sowie zum Aufsuchen des Platzes einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Sollten nicht alle Plätze vorher reserviert worden sein, können freie Plätze in den offenen Verkauf gelangen. Desinfektionsmittel stehen vor dem Eingang des Planetariums bereit. Bei öffentlichen Beobachtungen mit Teleskopen stehen Schutzbrillen zur Verfügung, die nach jeder Benutzung desinfiziert werden. Diese Regelungen gelten vorbehaltlich der gesetzliche Änderungen.

Astronomietag „Die lange Nacht der Planeten“

Am Samstag, 24.10.2020 ab 18:00 Uhr stellen die Merseburger Sternfreunde ihre Teleskope am Gotthardteich auf und freuen sich auf Mitbeobachter, die ebenfalls ihre Instrumenten aufstellen. Wer die Beobachtung mit eigenem Fernrohr unterstützen möchte, sollte sich bitte vorher bei den Sternfreunden melden. Durch die Fernrohre wird mit Laborschutzbrillen geschaut, die für jeden Interessierten separat desinfiziert werden. Eine Planetenparade mit Halbmond erwartet die Besucher. Nach Sonnenuntergang in südlicher Richtung können der Halbmond und die Planeten Jupiter und Saturn ins Visier genommen werden.

Astrotag 2020

Wer richtig Kondition haben sollte, kann Dank der Umstellung auf von MESZ auf MEZ den Morgenaufgang der Venus gegen 4:00 Uhr beobachten. Im letzten Schulhalbjahr haben die Schüler der AG „Die Weltraumdetektive“ über Meeting-Plattformen ein Video per Computeranimation produziert. Um 19:00 Uhr können die Besucher „Durch den Weltraum ins Bekannte Unbekannte“ reisen. Um 20:00 Uhr werden die Merseburger Sternfreunde eine Sternenhimmelführung live unter dem freien Himmel am Ufer des Gotthardteiches anbieten (Himmelsansicht: Stellarium).

Premiere: Planetarium-Games interaktiv

Am Samstag, 14.11.2020 ab 18:00 Uhr beginnt im Planetarium eine neue Ära. In einem neuen Veranstaltungsformat ähnlich wie in Videospielen wird es spielerisch und interaktiv, informativ und unterhaltsam zugehen. In den letzten Monaten konnten über das Hochschulprojekt „Visualisierungen für immersive Medien und virtuelle Räume (IMVIR)“ zwei Serious Games entwickelt werden. Zur Premiere starten wir mit zwei Games. In „ALL-Chemie“ können die Besucher die Geschichte von Dr. Gaustus kennenlernen, der versucht Gold herzustellen, um eine Schuld zu begleichen. In verschiedenen Interaktionen führen die Spieler Experimente durch und erfahren nicht nur mehr über die Natur des edelen Metalls sondern auch etwas über regionale Geschichte und ein besonderes astronomisches Ereignis.

ALL-Chemie

Im Spiel „PLENOXIS“ reisen die Spieler in eine düstere Zukunft, in der es aber auch Hoffnung für die Menschheit gibt. Über verschiedene Spielmechaniken wird ein Stoffkreislauf auf einer Forschungsstation wieder hergestellt, der ähnlich wie auf einer Raumstation funktioniert. Wie nebenbei erfahren die Besucher, wie auf Biomasse basierende Kreislaufprozesse ressourcensparend eingesetzt werden können.

Plenoxis-Game

Wir stellen Amateur-Astronomie als Hobby vor

Das folgende Video zeigt einen Querschnitt der Arbeit des Vereins „Sternfreunde Planetarium Merseburg e.V.“. Vielleicht hast Du/haben Sie Lust auf ein neues Hobby? Dann können wir uns nach der Corona-Krise gerne bei uns im Planetarium oder zu einer öffentlichen Beobachtung treffen!

Fulldome-Planetarium in Betrieb

Seit dem 16.09.2016 ist unser Fulldome-Planetarium in Betrieb. Es ergänzt unsere Vorträge und Sternenhimmelvorführungen mit digitaler 360-Grad-Ganzkuppelprojektion.

Fulldome

Heiraten im Planetarium – Wir holen für Sie die Sterne vom Himmel! Wirklich!

Der Kuppelsaal des Planetariums steht ab sofort als Trauzimmer für Eheschließungen zur Verfügung. Wer eine Hochzeit plant und die standesamtliche Trauung im Planetarium durchführen möchte, sollte sich mit uns in Verbindung setzten. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Frau Jahn vom Standesamt Merseburg (Tel.: 03461/248910) und die Planetariumsreferentin Mechthild Meinike zur Verfügung.

Sternenpaar

Merseburg hat ein Planetarium?!

Das Planetarium Merseburg wurde am 07.10.1969 eröffnet und gehört seitdem zu den wichtigen Standorten der astronomischen Volks- und Schulbildung. Unabhängig vom oft schlechten Wetter und dem aufgehellten Himmel in einer Industrieregion kann im Kuppelsaal ein naturgetreuer nachtschwarzer Himmel mit einer großen Anzahl von Sternen, der Milchstraße sowie dem Reigen der Planeten präsentiert werden.

Zusätzliche Technik lässt in den live moderierten Veranstaltungen die Schönheiten des Universums in ihrer Vielfalt erstrahlen. Bei einer Reise durch Raum und Zeit erfahren Sie Informatives und Unterhaltsames aus den Weiten des Kosmos. Für die Öffentlichkeit und für den Schulunterricht stehen 50 Plätze zur Verfügung.

Außenansicht Planetarium MerseburgAußenansicht Planetarium Merseburg

Kuppelsaal

Kuppelsaal

Kuppelsaal

Lichteffekte und Polarlicht